Samstag, 30. August 2014

Vegane Crepes mit Erdbeersoße [Rezept]

Hey ihr Lieben!
Nach einer lustigen und spannenden Woche auf Jugendreise melde ich mich wieder. Heute war meine beste Freundin da und wir haben ein veganes Crepes Rezept ausprobiert. Ich esse Crepes wirklich gerne und wollte ausprobieren, ob die vegane Version auch so gut schmeckt. 
Eigentlich wollten wir die Erdbeeren so dazu essen, aber da wir nur welche aus der Tiefkühltruhe hatten und die durch unsere Auftau-Aktion in der Mikrowelle total zermatscht und von komischer Konsistenz waren, haben wir kurzerhand Erdbeersoße gemacht. Dafür haben wir die Erbeeren einfach nur pürriert. Wenn es süßer sein soll, könnt ihr noch etwas Zucker dazu tun.


Das Rezept ist relativ einfach und man hat die Zutaten schnell zusammen und verrührt.
Für die veganen Crepes braucht ihr
*250g Mehl
*250ml Soja-Drink (z.B. Madel)
*250ml Mineralwasser
*etwas Bourbon Vanille
*eine kleine Prise Salz

Das einfach verrühren und dann rein in die Pfanne damit, goldbraun anbraten lassen und fertig sind die veganen Crepes.
Ich muss sagen, dass ich sehr positiv überrascht bin, dass sie so gut und normal wie die herkömmlichen schmecken :). Man merkt wirklich kaum einen Unterschied! Also falls ihr mal Crepes in der veganen Version probieren wollt, ist dieses Rezept sehr empfehlenswert. Meine Freundin hat schon ein anderes Rezept ausprobiert bei dem die Crepes dann endgültig eine komische Konsistenz hatten, daher muss man da aufpassen.


Die Kombination mit der Erdbeersoße hat übrigens gut geschmeckt, aber mein Favorit bleibt immer noch Crepes mit Zitrone :D.

Wie esst ihr eure Crepes am liebsten?
Habt ihr schon vegane Rezepte ausprobiert?

Liebe Grüße, Elena:*

Kommentare:

  1. Oh das sieht super aus! :) Das sit bestimmt echt lecker - ich hab mich an Crepes ehrlich gesagt noch nie ran getraut >_< aber jetzt werd ich es definitiv auch mal probieren, da mich die vegane Küche auch total interessiert! :)
    Danke für den Post!

    Liebste Grüße, Dunni ❤ von Lovely Joys

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :) Ja ist es auch, ich mache ehrlich gesagt sehr gerne Crepes, weil sie so leicht und lecker sind :)
      Gerne!
      Liebe Grüße, Elena:*

      Löschen
  2. sieht wirklich lecker aus, ich möchte das sehr gerne mal ausprobieren! :) ich liebe crepes mit nutella *-*
    liebst, Julia
    www.whatevercattie.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :) Crepes mit Nutella ist auch toll :)
      Viel Spaß beim Ausprobieren :)
      Liebe Grüße, Elena:*

      Löschen
  3. Hört sich echt lecker an :-)
    LG Julia ♥
    everybodyxisxbeautiful.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht richtig gut aus! Kann man die Crepes in ner normalen Pfanne machen oder braucht man dafür so eine spezielle Crepepfanne oder wie das heißt? :D
    Ich probiere auch total gerne vegane Rezepte aus, ich könnte zwar nie vollständig vegan leben, aber so ab und an mach ich das echt gerne mal, ich hab letztens erst veganen Nudelsalat probiert, der war echt gut. :)
    Alles Liebe ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir haben in Crepes in einer Teflonpfanne gemacht und am Anfang etwas Rama benutzt :). Eine Crepespfanne brauchst du dafür nich unbedingt :)
      Das könnte ich auch nicht, man muss auf so vieles verzichten, aber hin und wieder ist es mal interessant, das auszuprobieren :).
      Liebe Grüße, Elena:*

      Löschen
  5. Mh, sieht lecker aus. :)
    Ich habe noch nie vegan ausprobiert, aber ich glaube, das ist auch nicht so meins. :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :)
      Das kann ich verstehen, so zu leben ist schon schwieriger, aber hin und wieder probiere ich gerne mal ein Rezept aus :)
      Alles Liebe, Elena:*

      Löschen
  6. Sieht echt lecker aus!
    Ich wünsche dir noch einen schönen Tag :)
    Alles Liebe
    Sina <3

    vanillacream1.blogspot.com
    würde mich freuen, wenn du mal bei mir vorbei schauen würdest

    AntwortenLöschen
  7. Die Crepes sehen ja total lecker aus, ich werde sie bestimmt bald nachmachen! Dein Blog gefällt mir üprigens total gut:)
    Liebste Grüße, Alina♥
    http://thehappygiiirl.blogspot.de/

    AntwortenLöschen